Spielerverträge

Unter Spielerverträge erhält man eine Übersicht über alle Spieler bei einem Verein und erhält gesammelt viele wichtige Vertragsinformationen zum Spieler selbst. Spieler werden durch ihre Verträge für eine bestimmte Anzahl von Spielen an Ihren Verein gebunden. Mit jedem Spiel reduziert sich die Vertragslaufzeit, unabhängig davon, ob der Spieler eingesetzt wird oder nicht. Daher sollte man die Laufzeit der Verträge immer wieder überprüfen.

Vertragsänderungen

Um bei einen Spieler den Vertrag zu ändern, ihn auf den Auktionsmarkt oder den Sofortkaufmarkt zu setzen, ihn sofort zu entlassen oder die automatische Vertragsverlängerung zu aktivieren oder zu deaktivieren, klickt man auf den Link Vertrag in der letzten Spalte Verhandlungen.

Vertragsverlängerung

Um einen Vertrag zu verlängern legt man die gewünschte Anzahl an Spielen fest, an die man den Spieler an den Verein binden möchten und bestätigt. Bei jeder Vertragsverlängerung wird das Gehalt, die Auflaufprämie und die Torprämie an den aktuellen Marktwert angepasst. Je besser ein Spieler ist, umso mehr will er verdienen. Daher empfiehlt es sich, Spieler immer mit dem Maximum von 150 Spielen an den Verein zu binden, wenn ein Vertrag kurz vor dem Auslaufen ist.

Spieler verkaufen

Ein Spieler kann für den Marktwert auf den Auktionsmarkt oder für den mindestens 2-fachen Marktwert auf den Sofortkaufmarkt gesetzt werden. Ist dieser Spieler bereits auf dem Transfermarkt, kann man ihn, solange noch kein Gebot erfolgt ist, den Spieler wieder von der Transferliste streichen.

Spieler feuern

Wenn ein Spieler gefeuert wird, zieht das immer Konsequenzen nach sich. Es wird eine Abfindungssumme fällig, die sich nach dem Gehalt und der restlichen Vertragslaufzeit richtet, zudem sinkt die Fanbeliebtheit. Ein Spieler kann nur dann gefeuert werden, wenn die Voraussetzungen zur Mindestkadergröße nicht unterschritten wird.

Automatische Verlängerung

Läuft ein Vertrag aus, wird der Spieler sich einen neuen Verein suchen und wandert auf den Auktionsmarkt. Aktiviert man aber die automatische Vertragsverlängerung, so wird beim Auslaufen eines Vertrags ein neuer 10-Spiele Vertrag abgeschlossen. Im Gegensatz zur normalen Vertragsverlängerung fällt hier ein Handgeld für den Spieler an.

Ein Sonderfall besteht, wenn ein Spieler, welcher auf dem Transfermarkt steht, während dieser Zeit vertragslos wird. Der Spieler wechselt dann bei einem Gebot ablösefrei. Es besteht aber die Möglichkeit, die automatische Vertragsverlängerung zu aktivieren, wenn der Spieler auf dem Transfermarkt steht.